Na? Schon EU gewählt?

Hallo, na auch schon gewählt?
Heute haben wir die Qual der Wahl zur Mitgestaltung des EU Parlaments.WAEHLEN GEHEN ZUR EU WAHL 2014
Wobei es dieses mal leichter ist, als bei den vergangenen Kommunal-, Landtags- und Bundestagswahlen. Es gilt ja nur eine Stimme zu vergeben, die man auf einem überschaubaren Wahlzettel setzen kann.
Es ist also gar nicht so schwer, zumal auch kleinere Parteien mit aufgeführt sind und durch Wegfall der 5% Hürde reelle Chancen haben im EU Parlament mitzumischen.
Es kann dort zukünftig also durchaus bunter und vielfältiger zugehen.
Vielleicht gar nicht so schlecht, den etws trägen EU Dampfer etwas anzuschieben und in eine gerechtere, sozialere und selbstbewusstere Richtung zu steuern.

Also es liegt an Dir, an Euch, an Ihnen, wie in den kommenden fünf Jahren in Strassburg regiert wird und wie unsere eigenen Parlamente dadurch beeinflusst werden. Nicht die Lobbyisten, sondern unbeeinflusste und entusiastische Menschen mit frischen Ideen sollten dort das Ruder in die Hand nehmen.

Geht zur Wahl, noch ist Zeit dazu.
Auf dass die Wahlurnen sich füllen.

Übrigens, ich bin nicht zu wählen, aktuell bin ich ja parteilos, aber das kann sich wieder ändern, mal sehen. 😉

Wir sehen, bzw. hören, oder lesen uns.
Grüße
Hans- Jürgen (Ronnie) Rigl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.